Der Hugo-Häring-Landespreis

Der BDA Baden-Württemberg verleiht seit 1969 im Abstand von 3 Jahren den Hugo-Häring-Preis für vorbildliche Bauwerke in Baden-Württemberg an Bauherren und Architekten für ihr gemeinsames Werk. Der Hugo-Häring-Preis ist der bedeutendste baden-württembergische Architekturpreis. Das Auszeichnungsverfahren ist zweistufig: 1. Stufe: Hugo-Häring-Auszeichnung in den BDA Kreisgruppen 2. Stufe: Hugo-Häring-Landespreis. Nächste Auslobung: 2020

10 Hugo-Häring-Landespreise 2009

Roland Halbe
Roland Halbe

feco-Forum

Architekt: LRO Lederer Ragnarsdóttir Oei GmbH & Co. KGProf. Arno LedererJórunn RagnarsdóttirMarc Oei
Werner Huthmacher, Berlin
Werner Huthmacher, Berlin

Universität Heidelberg - Neubau Bioquant Quantitative Analyse molekularer und zelluläre Biosysteme

Architekt: Staab Architekten GmbH
Bernd Zimmermann
Bernd Zimmermann

Neubau Förder- und Betreuungsgruppe Längelter

Architekt: Bernd ZimmermannFreier Architekt BDA
Christian Richters (innen) Rein Werkhoven (außen)
Christian Richters (innen) Rein Werkhoven (außen)

Mercedes-Benz Museum

Architekt: UNStudio
Jörg Hempel
Jörg Hempel

Gemeindezentrum Mannheim/Neuhermsheim

Architekt: netzwerkarchitekten PartG
Achim Bunz
Achim Bunz

Parkhaus am Rathaus

Architekt: Planungsgemeinschaft: Scherr + Klimke, Architekten Ingenieure, Ulm hochstrasser.architekten, Ulm
Jens Passoth
Jens Passoth

Paul-Horn-Arena(Sporthalle an der Europastrasse)

Architekt: Allmann Sattler Wappner Architekten GmbH Markus Allmann Amandus Sattler Ludwig Wappner
Martin Duckek
Martin Duckek

Bürgerzentrum

Architekt: meister.architekten
Zooey Braun
Zooey Braun

Bücherei und Jugendräume

Architekt: KLUMPP + KLUMPP Architekten BDA Prof. Hans Klumpp und Julia Klumpp
k.A.
k.A.

Wohnhaus GlückUmbau und energetische Sanierungsmaßnahme

Architekt: Baisch + Fritz Freie Architekten BDA

Jury 2009

Prof. Franziska Ullmann, Wien (Vorsitzende der Jury)

Prof. Thomas Jocher, München

Prof. Gerhard Matzig, Süddeutsche Zeitung, München

Prof. Isabel Mundry, Komponistin, Freiburg

Prof. Michael Schumacher, Frankfurt